Ingenieurbüro Dolder, Energie- und Gebäudetechnik, HLK -, TGA - Planungen, HOME  

Adresse, Telefon- und Fax- Nummern des Ingenieurbüro Dolder, Energie- und Gebäudetechnik, HLK -, TGA - Planungen Lageplan für Adresse Ingenieurbüro Dolder, Energie- und Gebäuetechnik, HLK-Planungen
Mail Adresse des Ingenieurbüro Dolder, Energie- und Gebäudetechnik, HLK  -, TGA - Planungen
       
       
 
Navigation UnternehmenNavigation DienstleitungenNavigation ProjekteNavigation WissenNavigation KontaktNavigation Aktuell
   
   
 
Zurück |

Home > Projekte > Planung > Produktionsraum Textilindustrie

 
 
 
 
 
Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie
Navigation Planung auf der Seite  Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie
Navigation Optimierung auf der Seite  Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie
 
Navigation Referenzen auf der Seite  Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie
 
Navigation Publikation auf der Seite  Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie
Navigation Referate auf der Seite  Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie
 
Navigation Datenaustausch auf der Seite  Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie

 


Logo Tersuisse auf der Seite  Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie.

 


 

 

Zusatzinformationen (z.B. Lieferantenhinweise) siehe am Schluss dieses Artikels.

Projekt
Auf einer Hallenfläche von 56 x 34 m werden 10 Zwirnmaschinen (Barmag) und 2 Zettelmaschinen (Benninger-Schärmaschinen) für die Produktion von hochwertigem Industriegarn platziert. Die Maschinen verursachen eine hohe Abwärme. Der Produktionsbereich wurde in eine alte Lagerhalle integriert, so dass sich sehr grosse Raumhöhen (ca. 9.10m ) und ein grosses Volumen ergeben (ca. 17'300 m3). Der Raum muss aus produktionstechnischen Gründen klimatisiert werden, damit die geforderten Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen eingehalten werden.

Querschnitt durch Halle / Produktionsraum mit den Zwirnmaschinen (Barmag) und Zettelmaschinen. Der Raum für die Produktion von hochwertigem Industriegarn musste klimatisiert werden.

 

Auftrag an das Ingenieurbüro Dolder
Ingenieurarbeiten und Planung für die Klimatisierung des Produktionsraumes inkl. Regulierung und Steuerung sowie den notwendigen Ver- und Entsorgungleitungen. Bestehende Installationen sollen in das Konzept integriert werden.

 

Lösung
Lüftungskonzept:
Die Temperatur- und Feuchtewerte werden beim Produkt (beim Faden) benötigt. Die relative Feuchtigkeit ist direkt abhängig von der Temperatur. Dieser Umstand wurde für das Lüftungskonzept benutzt, in dem die Luft als Verdrängungsströmung beim Produkt in den Raum eingebracht wird.

Lufteinführung beim Produkt mit einer turbulenzarmen Verdrängungs-Strömung mittels Textilauslässen. Lufteinführung beim Produkt mit einer turbulenzarmen Verdrängungs-Strömung mittels Textilauslässen.

 

 

Im Bereich der Produkte sinkt die kühle Luft in Folge der Thermik sanft in Richtung Boden und umströmt so den Faden und die Fadenspulen.
Ausserhalb des direkten Produktionsbereiches und im oberen Teil der Halle darf die Luft wärmer sein. Durch das Fassen der Abluft an der höchsten Stelle wird die natürliche Auftriebsströmung unterstützt.
Bei dieser Art der Luftführung kann eine maximale Temperaturdifferenz der Luft ausgenützt werden, was dazu führt, dass die Luftmenge geringer gewählt werden kann. Der Effekt der Luftmengenreduktion wird zudem noch mit einer speziellen Abluft- Zuluftregulierung vergrössert (siehe Regulierung unten).
Lufteinführung beim Produkt, Abluftfassung ganz oben an der Hallendecke.
Lufteinführung beim Produkt, Abluftfassung ganz oben an der Hallendecke.

 

Luftaufbereitung:
Für die Luftaufbereitung wurden teilweise bestehende Elemente übernommen. Auf Grund der hohen Luftmenge sind die Elemente in gemauerten Kammern eingebaut.

Luftkammern gemauert, für die Instandhaltung und Zugänglichkeit sind luftdichte Türen eingebaut. Luftkammern gemauert, für die Instandhaltung und Zugänglichkeit sind luftdichte Türen eingebaut.

Die Luftaufbereitung besteht aus folgenden Elementen:

  • Aussenluft-, Umluft-, Fortluftklappen
  • Grobstaubfilter und Feinfilter
  • Zuluft- und Abluftventilatoren
  • Lufterhitzer
  • Schalldämpfer
  • Luftwäscher als Kühlwäscher (für Befeuchtung, Entfeuchtung und Kühlung)

 

Luftwäscher mit den Funktionen Befeuchten, Entfeuchten, Kühlen.  Die Kühlung / Klimatiserung erfolgt mit Grudwasser.
Luftwäscher mit den Funktionen Befeuchten, Entfeuchten, Kühlen.
  Zuluftventilator mit Gleichrichter.
Zuluftventilator mit Gleichrichter.

Bei den Aussenluft- und Fortluftöffnungen mussten Schallwerte eingehalten werden (Nachbarschaft).

 

Regulierung:
Die Aussenluft- und Fortluftklappen sind nach Enthalpie reguliert. Somit wird der Energieinhalt der Luftströme optimal auf den momentanen Bedarf abgestimmt und es ist auch ein Free-Coolling-Betrieb (Kühlen mit Aussenluft) möglich.

Die Feuchte- und Temperaturwerte werden durch den Kühlwäscher beeinflusst. Durch die Verwendung von Grundwasser aus eigenen Brunnen konnte auf eine mechanische Kälteanlage (Kältemaschine) verzichtet werden. Geheizt wird in den meisten Fällen mit der Abwärme der Zwirn- und Zettelmaschinen. Entsprechend gering fallen die Energiekosten aus.

Ausschnitt aus dem Prinzipschema. Mit eingezeichneten Wirklinien, Komponenten-Bezeichnungen (Messstellen-Bezeichnung), physikalichen Funktions-Bezeichnung und Regeldiagrammen. Ausschnitt aus dem Prinzipschema. Mit eingezeichneten Wirklinien, Komponenten-Bezeichnungen (Messstellen-Bezeichnung), physikalichen Funktions-Bezeichnung und Regeldiagrammen.

Die Luftmenge ist je nach Last variabel, Zuluft- und Abluftventilatoren sind drehzahlreguliert. Ebenfalls die Luftwäscherpumpe. Diese Einsparungen der Antriebsenenergie reduzieren die Betriebskosten.

Sicherheitsfunktionen wie Anlagen-Zwangsabschaltungen bei Brand Frostschutzschaltungen, Trockenlaufschutz der Luftwäscherpumpe, Niveauüberwachung Luftwäscherwanne sind in die Regulierung integriert.

 

Nutzen für den Kunden, Ergebnisse

  • Durch das Ausnützen der natürlichen Thermik konnte die Luftmenge stark reduziert werden.
  • Die Luftmenge konnte durch eine spezielle Abluft- Zuluftregulierung und drehzahlgeregelten Ventilatoren in gewissen Betriebszuständen noch weiter verringert werden.
  • Eine durchdachte Regulierung mit Enthalpie-Umschaltung ergibt eine energieoptimale Betriebsweise mit Aussenluftkühlung und Beheizung mit Maschinenabwärme.
  • Durch die Verwendung von Grundwasser aus eigenen Brunnen war eine mechanische Kälteanlage nicht notwendig. Entspreched gering fallen die Betriebskosten aus.

 

 

Weitere Projekte des Ingenieurbüro Dolder siehe Referenzliste.

 

 

 

Weitere Informationen

->

Fachausdrücke können Sie im Lexikon nachschlagen.

->

Hinweise zu Lieferanten in der Energie- und Gebäudetechnik erhalten Sie im Lieferantenverzeichnis. (z.B. Lieferanten von Ventilatoren und Pumpen)

-> Links zu vielen Themen der Energie- und Gebäudetechnik (z.B. zum Thema Wärmepumpen) siehe Links.
-> Planung von Lüftungs- und Klimaanlagen siehe Planung.

 

Zurück

 

Dieser Artikel über das Projekt "Klimatisierung Produktionsraum Textilindustrie" ist eine Information über die Tätigkeit des Ingenieurbüro Dolder.

Das Ingenieurbüro Dolder bietet im Bereich der Energie- und Gebäudetechnik folgende Dienstleistungen an: Gesamtkonzepte, Gebäudetechnik-, HLK-, TGA-, HVAC- und Energieanlagenplanungen, Gebäudeautomation, Analysen, Messungen, Expertisen, Anlagenoptimierungen und Energieoptimierungen, Dokumentationen, Informations- und Wissensmanagement, Entwicklungen, Schulungen.

Weitere Informationen zum Ingenieurbüro Dolder siehe Unternehmen, Dienstleistungen und Projekte.

 

Stichworte zu diesem Artikel:
Raumklimatisierung Produktionsraum Textilindustrie, Planung, Halle, Versorgungsleitungen, Entsorgungsleitungen, Klimaanlage, Lüftung, Klimatisierung, Lüftungskonzept, Temperaturwerte, Feuchtewerte, relative Feuchtigkeit für Faden, Verdrängungsströmung, Lufteinführung, turbulenzarme Verdrängungs-Strömung, Textilauslässe, Thermik, natürliche Auftriebsströmung, Luftführung, variable Luftmenge, Luftmengenreduktion, Regulierung, Abluft- Zuluftregulierung, Luftaufbereitung, gemauerte Kammern, gemauerte Luftkammern, Zuluft, Abluft, Zuluftventilatoren, Abluftventilatoren, Luftwäscher als Kühlwäscher (für Befeuchtung, Entfeuchtung und Kühlung), Befeuchten, Entfeuchten, Kühlen, Enthalpieregulierung, Enthalpie-Umschaltung, Free-Coolling-Betrieb (Kühlen mit Aussenluft), Grundwasserkühlung, Abwärmenutzung von Maschinen, geringe Energiekosten, Prinzipschema, Wirklinien, Regeldiagramme, drehzahlregulierte Ventilatoren, Drehzahlregulierung, Luftwäscherpumpe, Einsparung, Einsparungen Antriebsenenergie, Reduktion Betriebskosten, Ausnützen der natürlichen Thermik, Aussenluftkühlung, Beheizung mit Maschinenabwärme,

Stichworte zu diesem Artikel: Klimatisierung, Produktionsraum, Textilindustrie, Projekt, Zwirnmaschinen (Barmag), Zwirnmaschine, Zettelmaschinen (Benninger-Schärmaschinen), Zettelmashine, Schärmaschine, Produktion, hochwertiges Industriegarn, Maschinen, Abwärme, Produktionsbereich, Lagerhalle, grosse Raumhöhen, grosses Volumen, Raumklimatisierung, produktionstechnische Gründe, Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen, Auftrag, Ingenieurbüro Dolder, Ingenieurarbeiten, Planung, Produktionsraumes, Regulierung, Steuerung, Versorgungsleitungen, Entsorgungleitungen, Installationen, Konzept, Lösung, Lüftungskonzept, Temperaturwerte, Feuchtewerte, Faden, relative Feuchtigkeit, Luft, Verdrängungsströmung, Raum, Lufteinführung, turbulenzarme Verdrängungs-Strömung, Textilauslässe, Bereich, kühle Luft, Thermik, Fadenspulen, Halle, Zuluft, Abluft, natürliche Auftriebsströmung, Luftführung, Temperaturdifferenz, variable Luftmenge, Luftmengenreduktion, Abluft- Zuluftregulierung, Regulierung, Abluftfassung, Hallendecke, Luftaufbereitung, Luftaufbereitung, Elemente, gemauerte Kammern, gemauerte Luftkammern, gemauert, Aussenluft-, Umluft-, Fortluftklappen, Grobstaubfilter, Feinfilter, Zuluftventilatoren, Abluftventilatoren, Lufterhitzer, Schalldämpfer, Luftwäscher als Kühlwäscher (für Befeuchtung, Entfeuchtung und Kühlung), Befeuchten, Entfeuchten, Kühlen, Zuluftventilator mit Gleichrichter, Aussenluft-, Fortluftöffnungen, Schallwerte, Enthalpie reguliert, Enthalpieregulierung, Enthalpie-Umschaltung, Energieinhalt, Free-Coolling-Betrieb (Kühlen mit Aussenluft), Grundwasser, Brunnen, Grundwasserkühlung, mechanische Kälteanlage (Kältemaschine), Abwärmenutzung von Maschinen, geringe Energiekosten, Prinzipschema, Wirklinien, Komponenten-Bezeichnungen, Messstellen-Bezeichnung, Funktions-Bezeichnung, Funktions-Bezeichnungen, Regeldiagramme, drehzahlregulierte Ventilatoren, Drehzahlregulierung, Luftwäscherpumpe, Luftwäscherpumpen, Einsparung, Einsparungen Antriebsenenergie, Reduktion Betriebskosten, .Sicherheitsfunktionen, Anlagen-Zwangsabschaltungen, Brand, Frostschutzschaltungen, Trockenlaufschutz, Niveauüberwachung, Luftwäscherwanne, Nutzen für den Kunden, Ergebnisse, Ausnützen der natürlichen Thermik, drehzahlgeregelte Ventilatoren, Aussenluftkühlung, Beheizung mit Maschinenabwärme Stichworte zu diesem Artikel: Klimatisierung, Produktionsraum, Textilindustrie, Projekt, Zwirnmaschinen (Barmag), Zwirnmaschine, Zettelmaschinen (Benninger-Schärmaschinen), Zettelmashine, Schärmaschine, Produktion, hochwertiges Industriegarn, Maschinen, Abwärme, Produktionsbereich, Lagerhalle, grosse Raumhöhen, grosses Volumen, Raumklimatisierung, produktionstechnische Gründe, Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen, Auftrag, Ingenieurbüro Dolder, Ingenieurarbeiten, Planung, Produktionsraumes, Regulierung, Steuerung, Versorgungsleitungen, Entsorgungleitungen, Installationen, Konzept, Lösung, Lüftungskonzept, Temperaturwerte, Feuchtewerte, Faden, relative Feuchtigkeit, Luft, Verdrängungsströmung, Raum, Lufteinführung, turbulenzarme Verdrängungs-Strömung, Textilauslässe, Bereich, kühle Luft, Thermik, Fadenspulen, Halle, Zuluft, Abluft, natürliche Auftriebsströmung, Luftführung, Temperaturdifferenz, variable Luftmenge, Luftmengenreduktion, Abluft- Zuluftregulierung, Regulierung, Abluftfassung, Hallendecke, Luftaufbereitung, Luftaufbereitung, Elemente, gemauerte Kammern, gemauerte Luftkammern, gemauert, Aussenluft-, Umluft-, Fortluftklappen, Grobstaubfilter, Feinfilter, Zuluftventilatoren, Abluftventilatoren, Lufterhitzer, Schalldämpfer, Luftwäscher als Kühlwäscher (für Befeuchtung, Entfeuchtung und Kühlung), Befeuchten, Entfeuchten, Kühlen, Zuluftventilator mit Gleichrichter, Aussenluft-, Fortluftöffnungen, Schallwerte, Enthalpie reguliert, Enthalpieregulierung, Enthalpie-Umschaltung, Energieinhalt, Free-Coolling-Betrieb (Kühlen mit Aussenluft), Grundwasser, Brunnen, Grundwasserkühlung, mechanische Kälteanlage (Kältemaschine), Abwärmenutzung von Maschinen, geringe Energiekosten, Prinzipschema, Wirklinien, Komponenten-Bezeichnungen, Messstellen-Bezeichnung, Funktions-Bezeichnung, Funktions-Bezeichnungen, Regeldiagramme, drehzahlregulierte Ventilatoren, Drehzahlregulierung, Luftwäscherpumpe, Luftwäscherpumpen, Einsparung, Einsparungen Antriebsenenergie, Reduktion Betriebskosten, .Sicherheitsfunktionen, Anlagen-Zwangsabschaltungen, Brand, Frostschutzschaltungen, Trockenlaufschutz, Niveauüberwachung, Luftwäscherwanne, Nutzen für den Kunden, Ergebnisse, Ausnützen der natürlichen Thermik, drehzahlgeregelte Ventilatoren, Aussenluftkühlung, Beheizung mit Maschinenabwärme Stichworte zu diesem Artikel: Klimatisierung, Produktionsraum, Textilindustrie, Projekt, Zwirnmaschinen (Barmag), Zwirnmaschine, Zettelmaschinen (Benninger-Schärmaschinen), Zettelmashine, Schärmaschine, Produktion, hochwertiges Industriegarn, Maschinen, Abwärme, Produktionsbereich, Lagerhalle, grosse Raumhöhen, grosses Volumen, Raumklimatisierung, produktionstechnische Gründe, Temperatur- und Feuchtigkeitsbedingungen, Auftrag, Ingenieurbüro Dolder, Ingenieurarbeiten, Planung, Produktionsraumes, Regulierung, Steuerung, Versorgungsleitungen, Entsorgungleitungen, Installationen, Konzept, Lösung, Lüftungskonzept, Temperaturwerte, Feuchtewerte, Faden, relative Feuchtigkeit, Luft, Verdrängungsströmung, Raum, Lufteinführung, turbulenzarme Verdrängungs-Strömung, Textilauslässe, Bereich, kühle Luft, Thermik, Fadenspulen, Halle, Zuluft, Abluft, natürliche Auftriebsströmung, Luftführung, Temperaturdifferenz, variable Luftmenge, Luftmengenreduktion, Abluft- Zuluftregulierung, Regulierung, Abluftfassung, Hallendecke, Luftaufbereitung, Luftaufbereitung, Elemente, gemauerte Kammern, gemauerte Luftkammern, gemauert, Aussenluft-, Umluft-, Fortluftklappen, Grobstaubfilter, Feinfilter, Zuluftventilatoren, Abluftventilatoren, Lufterhitzer, Schalldämpfer, Luftwäscher als Kühlwäscher (für Befeuchtung, Entfeuchtung und Kühlung), Befeuchten, Entfeuchten, Kühlen, Zuluftventilator mit Gleichrichter, Aussenluft-, Fortluftöffnungen, Schallwerte, Enthalpie reguliert, Enthalpieregulierung, Enthalpie-Umschaltung, Energieinhalt, Free-Coolling-Betrieb (Kühlen mit Aussenluft), Grundwasser, Brunnen, Grundwasserkühlung, mechanische Kälteanlage (Kältemaschine), Abwärmenutzung von Maschinen, geringe Energiekosten, Prinzipschema, Wirklinien, Komponenten-Bezeichnungen, Messstellen-Bezeichnung, Funktions-Bezeichnung, Funktions-Bezeichnungen, Regeldiagramme, drehzahlregulierte Ventilatoren, Drehzahlregulierung, Luftwäscherpumpe, Luftwäscherpumpen, Einsparung, Einsparungen Antriebsenenergie, Reduktion Betriebskosten, .Sicherheitsfunktionen, Anlagen-Zwangsabschaltungen, Brand, Frostschutzschaltungen, Trockenlaufschutz, Niveauüberwachung, Luftwäscherwanne, Nutzen für den Kunden, Ergebnisse, Ausnützen der natürlichen Thermik, drehzahlgeregelte Ventilatoren, Aussenluftkühlung, Beheizung mit Maschinenabwärme

 

 
nach oben

 

Zurück |

Home > Projekte > Planung > Produktionsraum Textilindustrie


Sitemap
|
Suchen
Impressum

 

 
 

Ingenieurbüro Dolder Energie- und Gebäudetechnik Projekte Entwicklung und Innovation in den Bereichen  HLK, TGA, HVAC, Energietechnik, Gebäudetechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Haustechnik, Industrietechnik, Planungen, Optimierungen, Heizungsanlagen, Lüftungsanlagen, Klimaanlagen, Kälteanlagen, Dampfanlagen, Industrieanlagen, Abwärmenutzung, Wärmerückgewinnung, Gebäudeautomation, MSRL, EMSR, Dokumentationen, Entwicklungen, Schulungen.